Liebe Schützenfreunde,

angesichts des derzeitigen Lockdown und der damit verbundenen Sperrung unserer Schießstände bis mind. 31.12.2020 wird es für viele Vereine kaum möglich sein, die Meldung zur Gaumeisterschaft 2021 bis 14.Januar 2021 mit Nachweis einer geschossenen Vereinsmeisterschaften abzugeben. Abgesehen davon, ist anzunehmen, dass wir die Gaumeisterschaft 2021 anzahlmäßig nicht wie in den vergangenen Jahren durchführen können, wobei eine endgültige Aussage über die Durchführung der Gaumeisterschaft 2021 derzeit ungewiss ist. Trotzdem müssen wir alles so vorbereiten, dass eine Gaumeisterschaft 2021 durchgeführt werden kann. Wir müssen aller Voraussicht nach aber auch Qualifizierungsringzahlen ansetzen, da sich die Anzahl der bisher zur Verfügung stehenden Schießstände wegen der Abstandsregeln und der Hygienevorschriften

(Lüften bzw. Standreinigung) mind. um die Hälfte reduzieren wird.

Die Gausportleitung hat sich daher zu folgender Regelung entschieden:

  • Ein Teil der Gaumeisterschaft 2020 vom Februar und März 2020 wurde geschossen, bis ca. Mitte März 2020 der Schießbetrieb aus den bekannten Gründen eingestellt wurde.

Dieser Teil der Gaumeisterschaft braucht 2021 nicht mehr geschossen werden. Bei diesen Disziplinen, z.B. Schüler/ Jugend bzw. Senioren Auflage werden neu hinzu gemeldete Schützinnen und Schützen

mit dem Meldeergebnis in die Ergebnislisten übertragen.  

  • Die Ergebnisse dieser Teil- Gaumeisterschaft 2020 sind dabei nicht verloren, sondern werden direkt in die Gaumeisterschaft 2021 übertragen.
  • Die Gaumeisterschaftsmeldung für die Landesmeisterschaft 2021 des OSB wird somit aus den Gaumeisterschaftsergebnissen 2020 und 2021
  • Die Vereine melden alle Schützinnen und Schützen, die an der Gaumeisterschaft 2021 teilnehmen wollen, egal ob sie bereits die Gaumeisterschaft 2020 geschossen haben oder aber wegen des Lockdown

des Frühjahrs 2020 nicht mehr schießen durften. Wir brauchen diese Gesamt-Meldung mit der jetzt gültigen Klassenbezeichnung um die Anzahl der möglichen Schützinnen und Schützen festzustellen.

Verschiedene Teilnehmer sind Altersbedingt mittlerweile in eine andere Klasse als in der letztjährigen Meldung gewechselt (z.B. Schüler und Jugendliche, aber auch bei Senioren aufgelegt).

Wir bitten die Meldung baldmöglichst, spätestens 10.Januar 2021 zuzusenden, da wir wegen der Zusammenführung der Gaumeisterschaften 2020 und 2021 umfangreiche Änderungen an der Gaumeisterschaftsprogrammierung durchführen müssen.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit Schützengruß

Heinrich Fraunholz
Gauschützenmeister
Schützengau Amberg

Schwaigerstraße 7
92224 Amberg
Telefon: 09621/9135761
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!